Feuerwehr Püttlingen präsentiert sich in Metz

Im Rahmen der zum 3. Mal stattfindenden deutsch-französischen Woche „Metz est wunderbar“ präsentierte sich auch die Feuerwehr Püttlingen. Neben Konferenzen, Konzerten und einem Feinschmeckermarkt gab es auch Ausstellungen zu besichtigen.

Im Rahmen dieser Ausstellungen präsentierten sich auch Feuerwehren aus dem Regionalverband Saarbrücken gemeinsam mit den Sapeurs-Pompiers der Region Moselle in Metz. Angefragt hatte der Brandinspekteur des Regionalverbandes Saarbrücken, Tony Bender. Hierbei gab es verschiedene Themenschwerpunkte, zu denen unterschiedliche Fahrzeuge vorgestellt und präsentiert wurden. Ein Themenschwerpunkt war der Bereich der „Technischen Hilfeleistung“, bei dem beispielsweise die Einsatzgerätschaften und das taktische Vorgehen bei einem Verkehrsunfall demonstriert wurden. Die Feuerwehr Völklingen war mit ihrem Einsatzleitwagen (ELW) vor Ort und zeigte die Einsatzmöglichkeiten einer Drohne. Die Berufsfeuerwehr Saarbrücken war mit den Höhenrettern und den Tauchern präsent.

Zum Thema Brandbekämpfung war neben den Feuerwehren Großrosseln, Völklingen und Sulzbach auch die Feuerwehr Püttlingen vor Ort. Dort stellte die Feuerwehr Püttlingen den Gerätewagen-Logistik 2 (GW-L2) mit seinen unterschiedlichen Beladungskomponenten vor. Neben den Beladungskomponenten des Schlauchwagens 2000 (SW 2000) mit diversen Pumpen und dem Schlauchmaterial für die Wasserversorgung über lange Wegstrecken (2000 Meter Schlauch) wurde aber auch die Ölschadenskomponente des Regionalverbands Saarbrücken vorgestellt.