Einsatz Nr. 28 - Erkundung nach Blitzeinschlag, Am Entenpfuhl

Während der Erkundungsfahrt durch das Stadtgebiet wurde das Kleineinsatzfahrzeug von den Anwohnern des Anwesens angehalten.
Die Anwohner machten die Besatzung auf den Blitzeinschlag aufmerksam und gaben außerdem an, einen Brandgeruch auf dem Dachstuhl wahrgenommen zu haben.
Das TSF, welches sich ebenfalls auf Erkundungsfahrt befand, wurde an die Einsatzstelle beordert. Es fand eine Nachschau auf dem Dachstuhl und in sämtlichen Wohnungen statt.

Auf dem Dachstuhl konnte tatsächlich ein Brandgeruch festgestellt werden, jedoch keine Spuren eines Blitzeinschlages.

In der Erdgeschosswohnung wurde ein defektes TV-Gerät vorgefunden.

Von Seiten der Feuerwehr waren keine weiteren Maßnahmen erforderlich.

Weitere Details

  • Alarmierung
    04.08.2014 16:35 Uhr
  • Einsatz Nr.
    28
  • Dauer
    15 Minuten
  • Eingesetzte Fahrzeuge
  • Weitere Kräfte
    Es waren keine weiteren Kräfte vor Ort..
Achtung: Es handelt sich nur um eine ungefähre Positionsangabe, um die Anonymität von Betroffenen zu wahren!