« Zurück zu den Einsätzen 2016

Neben einem Wohnhaus befanden sich zwei bereits abgebrannte Mülltonnen sowie ein abgelöschter Behälter für gelbe Säcke.

Die Einsatzstelle wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert und ausgeleuchtet. Das Brandgut wurde mittels Dunghaken auseinander gezogen und mit dem Druckschlauch S abgelöscht. Mit der Wärmebildkamera des Löschbezirks Püttlingen wurde die Brandstelle auf Glutnester geprüft. Die Einsatzstelle wurde anschließend an die Polizei übergeben.

Weitere Details

Alarmierung24.11.2016, 04:07 Uhr
Einsatz Nr.123
Dauer24 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Püttlingen Köllerbach Herchenbach
Eingesetzte Fahrzeuge KdoW KEF HLF 20/16 DLA(K) 23/12 TLF 16/25 (Kö) TSF-W
Weitere Kräfte Wehrführer Polizei Rettungsdienst

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.