« Zurück zu den Einsätzen 2016

Abseits der Bahnhofstraße brannte, in einem schwer zugänglichen Schrebergarten, ein Wochenendhaus in voller Ausdehnung. Der Brand wurde von mehreren Trupps mit zwei C-Rohren abgelöscht. Um überhaupt an die Brandstelle zu gelangen mussten Zäune beseitigt und Gartentore gewaltsam geöffnet werden. Zum sicheren Arbeiten wurde die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet. Bei den arbeits- und zeitintensiven Nachlöscharbeiten wurden Teile des in massiver Bauweise gefertigten Gebäudes eingerissen und mittels Kettensägen geöffnet.

Weitere Details

Alarmierung15.04.2016, 20:50 Uhr
Einsatz Nr.40
Dauer105 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Püttlingen
Eingesetzte Fahrzeuge KdoW HLF 20/16 DLA(K) 23/12 TLF 16/25 (Pü)
Weitere Kräfte Wehrführer Polizei

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.