« Zurück zu den Einsätzen 2019

Die Feuerwehr wurde aufgrund eines ausgelösten Rauchwarnmelders in einem Wohn- und Geschäftshaus alarmiert. Nachdem die betroffene Wohnung lokalisiert werden konnte und an dieser niemand öffnete, wurde die Drehleiter in Stellung gebracht um über ein Fenster in die Wohnung zu gelangen. Währenddessen traf die Bewohnerin ein und konnte der Feuerwehr ihre Wohnungstür öffnen. Als Ursache konnte ein technischer Defekt an einem Rauchwarnmelder festgestellt werden.

Weitere Details

Alarmierung24.05.2019, 21:52 Uhr
Einsatz Nr.42
Dauer46 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Püttlingen
Eingesetzte Fahrzeuge KdoW HLF 20/16 DLA(K) 23/12 TLF 16/25 (Pü) GW-L2
Weitere Kräfte Wehrführer Polizei

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.