« Zurück zu den Einsätzen 2020

Die Hauptstraße war auf einer Länge von ca. 50 Metern überflutet und auf weiteren 200 Metern mit Schlamm und Geröll verschmutzt. Weiterhin war der Schlamm und das Wasser in mehrere Wohnhäuser eingedrungen. Die Straße wurde gegen den fließenden Verkehr abgesichert (Vollsperrung). In den betroffenen Anwesen wurde das Wasser und die Schlammschicht mittels Wasser- und Tiefsaugern beseitigt. Die Fahrbahn wurde durch die Feuerwehr mittels Besen, Schaufeln und mit mehreren C-Rohren gereinigt, dabei wurden die Einsatzkräfte durch Mitarbeiter des Baubetriebshofs der Stadt Püttlingen unter anderem mit einem Radlader unterstützt. Durch einen externen Dienstleister wurden die Sinkkästen mittels Kanalreinigungsfahrzeug gesäubert.


Weitere Details

Alarmierung17.06.2020, 16:35 Uhr
Einsatz Nr.47
Dauer197 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Köllerbach
Eingesetzte Fahrzeuge KdoW TLF 16/25 (Kö) LF 8 GW-M MTF (Kö)
Weitere Kräfte Wehrführer Polizei Bauhof Püttlingen Bürgermeisterin Vertreter der Stadt Sonstige (siehe Bericht)

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.