« Zurück zu den Einsätzen 2016

Im Kellergeschoss eines Mehrfamilienhauses kam es zu einem Wohnungsbrand mit starker Rauchentwicklung. Bei Ankunft der Feuerwehr befanden sich alle Personen außerhalb des Gebäudes. Eine Person konnte sich kurz zuvor, mit Hilfe von Nachbarn, selbst aus der Brandwohnung retten. Der Brand wurde von einem Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr im Innenangriff abgelöscht. Weitere Trupps durchsuchten sicherheitshalber weitere Teile des Anwesens nach Personen. Die Drehleiter stand vor dem Anwesen in Anleiterbereitschaft. Nach umfangreichen Belüftungs- und Nachlöscharbeiten konnte der Einsatz beendet werden. Zwei verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst bzw. den Notarzt behandelt und ins Krankenhaus eingeliefert.

Weitere Details

Alarmierung18.05.2016, 11:17 Uhr
Einsatz Nr.48
Dauer59 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Püttlingen Köllerbach Herchenbach
Eingesetzte Fahrzeuge KdoW HLF 20/16 DLA(K) 23/12 TLF 16/25 (Pü) TLF 16/25 (Kö) LF 8 TSF-W
Weitere Kräfte Wehrführer Polizei Rettungsdienst Vertreter der Stadt Brandinspekteur

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.