« Zurück zu den Einsätzen 2018

Von den starken Regenfällen war auch die Gemeinde Eppelborn im Landkreis Neunkirchen betroffen. Der GW-L2 wurde durch die Haupteinsatzzentrale von Heusweiler nach Eppelborn verlegt. Durch die Einsatzkräfte aus Püttlingen wurden in den Ortsteilen Eppelborn und Wiesbach mehrere vollgelaufene Keller vom Wasser befreit. Zu den Einsatzstellen zählen unter anderem das Bahnhofsgebäude sowie das Kulturzentrum „Big Eppel“ in der Ortsmitte Eppelborns.

Weitere Details

Alarmierung11.06.2018, 15:37 Uhr
Einsatz Nr.50
Dauer351 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Püttlingen
Eingesetzte Fahrzeuge GW-L2
Weitere Kräfte Sonstige (siehe Bericht)

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.