« Zurück zu den Einsätzen 2017

Ein Bussard hatte sich über einem Angelweiher in ca. 8m Höhe mit einem Greif in einer Angelschnur verfangen, die an einem Ast hing. Das Tier konnte sich nicht mehr selbstständig aus seiner Lage befreien.

Gemeinsam mit dem Löschbezirk Püttlingen wurde eine tragbare Leiter in Stellung gebracht. Durch leichtes Einschneiden des Astes konnte das Tier erreicht werden. Ein weiterer Feuerwehrkamerad sicherte den Greifvogel mit einem Unterfangkescher und schnitt anschließend die Schnur durch. Der Bussard konnte anschließend an einen Mitarbeiter des deutschen Tierschutzbundes übergeben werden.

Weitere Details

Alarmierung08.12.2017, 09:58 Uhr
Einsatz Nr.93
Dauer134 Minuten
Alarmierte Löschbezirke Püttlingen Köllerbach
Eingesetzte Fahrzeuge HLF 20/16 TLF 16/25 (Kö)
Weitere Kräfte

Bei der Kartendarstellung handelt es sich nur um eine ungefähre Ortsangabe zur Orientierung. Alle Einsatzberichte dienen nur der Öffentlichkeitsarbeit und sollen über die geleistete Arbeit der Feuerwehr Püttlingen informieren. Sie stellen nicht den tatsächlichen, rechtlich relevanten Einsatzbericht dar.